Suche
Close this search box.

Inhaltsverzeichnis

5 weitere Käufe ins Dauerläufer-Depot

Titelbild 5 weitere Käufe ins Dauerläufer-Depot

Inhaltsverzeichnis

Intro - Dauerläufer-Aktien: Fünf weitere Käufe ins Dauerläufer-Depot

Seit dem Start des Dauerläufer-Depots im Februar 2024 wurden bislang zehn von 20 Aktien in das Depot gekauft. Heute wurden fünf weitere Positionen in das Dauerläufer Depot aufgenommen. In diesem Artikel stelle ich dir noch einmal kurz die Strategie des Dauerläufer-Depots vor und erkläre dir, wie Aktien für das Dauerläufer-Depot ausgewählt werden. Anschließend erfährst du, welche drei Aktien neu in das Dauerläufer-Depot aufgenommen wurden.

Viel Spaß beim Lesen!

Strategie des Dauerläufer-Depots

Das Dauerläufer-Depot investiert in Aktien, die bereits in den letzten Jahren und Jahrzehnten gezeigt haben, dass sie zu den größten Gewinnern an der Börse gehören. Gefunden werden diese Aktien mithilfe des Aktienkönig-Dauerläufer-Checks. Für ein Investment kommen Aktien infrage, die im Dauerläufer-Check mindestens acht von zehn Punkten erreichen. Außerdem müssen sich im Chart günstige Einstiegsgelegenheiten finden lassen, sodass ein Kauf von heiß gelaufenen Aktien vermieden wird. Eine weitere Bedingung ist, dass die Aktie mit Blick auf das historische KGV keine deutliche Überbewertung aufweist.

Das Dauerläufer-Depot wird nach diesen Kriterien schrittweise aufgebaut. Gestartet ist das Dauerläufer-Depot Anfang Februar 2024 mit den ersten fünf Aktien. Nach weiteren Käufen befanden sich nun zehn Aktien im Depot. Mit den heutigen Käufen wächst das Depot auf 15 Aktien an.

Ziel des Dauerläufer-Depots ist es langfristig eine höhere Rendite zu erzielen als der Gesamtmarkt. Durch eine gute Diversifikation sollen die Schwankungen möglichst geringgehalten werden. Das Dauerläufer-Depot eignet sich vor allem für Anleger, die entspannt in die erfolgreichsten Unternehmen investieren möchten und die einzelnen Positionen über Jahre halten möchten.

Aktie 11: Synopsys

ISIN | WKN US8716071076 | 883703
Marktkapitalisierung 88.280 Mio. USD
Land USA
Sektor Technologie
Industrie Software
Logo Synopsys
Performance Kursveränderung mit Dividenden
Letzte 5 Jahre (p.a.) 35,5% 35,5%
Letzte 10 Jahre (p.a.) 30,8% 30,8%
Letzte 20 Jahre (p.a.) 15,9% 15,9%

Synopsys ist ein Softwarehersteller, der sich auf die Entwicklung sogenannter EDA-Software (electronic design automation) für die Elektroindustrie spezialisiert hat. Diese Softwarelösungen werden vor allem von Designern bei der Entwicklung integrierter Schaltkreise oder elektronischer Produkte wie Handys oder Computern benötigt.

Aktienkönig Punktemodelle zu Synopsys

Trend-Check: 4 / 7 Fundamental-Check: 13 / 15
Dividenden-Check: 4 / 10 Dauerläufer-Check: 10 / 10

Dauerläufer-Check für Synopsys

Dauerläufer-Check im Detail für Synopsys
Dauerläufer-Check im Detail für Synopsys

Die Aktie von Synopsys erzielt im Dauerläufer-Check ohne Probleme die Höchstpunktzahl von 10 Punkten. Vor allem die Performance über die letzten zehn und 20 Jahre kann überzeugen. Die Rendite der letzten zehn Jahre liegt mit 30,9% pro Jahr weit über der des S&P 500 (12,6%).

Einzig bei der Volatilität erzielt Synopsys den Punkt nur knapp. Hier darf eine Aktie eine um 10%-Punkte höhere Volatilität aufweisen als der Index selbst. Grund dafür ist, dass eine Aktie deutlich stärker schwankt als ein breit diversifizierter Index. Dass die Aktie nicht risikoreich ist, zeigt der maximale Drawdown von -47% über die letzten 20 Jahre, welcher 9%-Punkte geringer ist als der des S&P 500.

Beeindruckend ist das Umsatz- und Gewinnwachstum. Synopsys konnte seine Gewinne die letzten zehn Jahre im Schnitt um +17,4% pro Jahr steigern. Auch die Stabilitätsraten fallen sehr hoch aus. Eine Stabilitätsrate beim Umsatzwachstum von knapp 97% zeigt, dass Synopsys in der Lage war die Umsätze von einem Jahr aufs andere äußerst konstant zu steigern.

Chartanalyse zu Synopsys

Chartanalyse für Synopsys (Tageschart), Synopsys-Chart über die letzten 5 Jahre
Chartanalyse für Synopsys (Tageschart)

Die Aktie von Synposys bewegt sich seit Jahren in einem sehr starken und dabei vergleichsweise schwankungsarmen Aufwärtstrend. Bereits im hier gezeigten Chart über die letzten fünf Jahre ist klar zu erkennen, dass die Aktie einen stabilen Aufwärtstrend aufweist. Gerade längerfristige Charts bestätigen dieses Bild aber nochmal zusätzlich.

Seit Anfang 2023 bewegt sich die Synopsys-Aktie in einem engen mittelfristigen Aufwärtstrendkanal. Dieser bietet allerdings nur eine kleine Orientierung und hat aufgrund seiner kurzen Historie nur eine geringe Relevanz. Klar zu erkennen ist an diesem Trendkanal aber, dass die Aktie auf Sicht der letzten Monate nicht überhitzt ist – auch das ist ja ein wichtiges Kriterium beim Einstieg in Dauerläufer-Aktien.

Auf dem aktuellen Niveau ist die Aktie kaufenswert. Nach unten findet sich bei rund 500 USD die erste Unterstützung (hellblau markiert). Oben weist die Aktie zwischen 590 und 630 USD einen leichten Widerstandsbereich auf (rot markiert). Hier liegen mehrere Hochpunkte der letzten Monate. Langfristig dürfte es aber kein Problem sein dieses Niveau zu überwinden.

Historische Bewertung nach dem KGV für Synopsys

Historische Bewertung von Synopsys auf Basis des KGV
Historische Bewertung von Synopsys auf Basis des KGV

Bei der Analyse des historischen KGVs für Synopsys wurde der Zeitraum zwischen Mitte 2004 und Anfang 2007 bewusst ausgelassen. Grund dafür ist, dass damals teilweise Verluste erzielt wurden und das KGV aufgrund zwischenzeitlich sehr geringer Gewinne so hoch war, dass es die Betrachtung massiv verzerren würde.

Mit einem aktuellen KGV von 64 ist die Aktie von Synopsys sicherlich nicht günstig. Auch im Vergleich zum Durchschnitt der letzten zehn und vor allem 20 Jahre ist die Aktie tendenziell überbewertet. Der KGV-Chart zeigt aber auch, dass die Aktie in der Vergangenheit bereits höhere Bewertungen erreicht hat. Angesichts des starken Wachstums ist das aktuelle Bewertungsniveau daher noch vertretbar.

Details zum Kauf von Synopsys

Die Aktie von Synopsys ist mit 10 von 10 Punkten im Dauerläufer-Check eine sehr spannende Dauerläufer-Aktie. Der langfristige Chart zeigt einen sehr stabilen und gleichzeitig starken Aufwärtstrend. Die Bewertung ist zwar nicht günstig, angesichts des starken Wachstums ist das aktuelle Kursniveau für einen Kauf aber dennoch in Ordnung.

Synopsys: Kauf ins Dauerläufer-Depot

9 Stück zu je 571,23 USD am 11.06.2024

Aktie 12: Wolters Kluwer

ISIN | WKN NL0000395903 | A0J2R1
Marktkapitalisierung 37.096 Mio. EUR
Land Niederlande
Sektor Industriegüter
Industrie Professionelle Dienstleistungen
Wolters Kluwer Logo
Performance Kursveränderung mit Dividenden
Letzte 5 Jahre (p.a.) 18,2% 20,4%
Letzte 10 Jahre (p.a.) 21,1% 23,3%
Letzte 20 Jahre (p.a.) 12,4% 15,1%

Wolters Kluwer ist ein global führendes Unternehmen für Fachinformationen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für Fachleute in den Bereichen Gesundheit, Steuern und Recht sowie für Finanz- und Compliance-Experten. Das Unternehmen bietet Onlinedienstleistungen sowie Lehrbücher, Lernsysteme, Zeitschriften und analytische Werkzeuge an. Der Kundenkreis umfasst Wirtschaftsprüfer, Revisionsgesellschaften, Anwalts- und Steuerkanzleien, Universitäten, Bibliotheken und Finanzdienstleister.

Aktienkönig Punktemodelle zu Wolters Kluwer

Trend-Check: 7 / 7 Fundamental-Check: 10 / 15
Dividenden-Check: 9 / 10 Dauerläufer-Check: 9 / 10

Dauerläufer-Check für Wolters Kluwer

Dauerläufer-Check im Detail für Wolters Kluwer
Dauerläufer-Check im Detail für Wolters Kluwer

Mit 9 von 10 Punkten im Dauerläufer-Check ist Wolters Kluwer ebenfalls eine äußerst attraktive Dauerläufer-Aktie. Besonders auffällig ist die deutliche Outperformance zum Stoxx600 über die letzten zehn Jahre. Aber auch über die letzten 20 Jahre war die Aktie von Wolters Kluwer mit einer jährlichen Rendite von 15,4% ein sehr gutes Investment.

Gleichzeitig gilt die Aktie als eher risikoarm. Die Volatilität liegt mit 21,7% nur knapp über der des Stoxx600 (18,2%) und der maximale Drawdown fällt mit -50% gleich 10%-Punkte geringer aus als der des Stoxx600.

Das Umsatzwachstum der letzten zehn Jahre liegt mit +6,5% pro Jahr knapp über der Vorgabe, das Gewinnwachstum erfüllt mit +13,8% pro Jahr die Vorgabe von 5% dafür deutlich. Einen Punkt liegen lässt Wolters Kluwer aufgrund der zu geringen Stabilität beim Umsatzwachstum.

Chartanalyse für Wolters Kluwer

Chartanalyse für Wolters Kluwer (Tageschart), Wolters Kluwer-Chart über 5 Jahre
Chartanalyse für Wolters Kluwer (Tageschart),

Wolters Kluwer bewegt sich bereits seit dem Jahr 2012 in einem stabilen Aufwärtstrendkanal (blauer Kanal). Vor allem zu Kursniveaus in der unteren Hälfte dieses Kanals ist die Aktie für ein langfristiges Investment attraktiv. Aktuell liegt die Aktie von Wolters Kluwer in etwa in der Mitte des langfristigen Aufwärtstrendkanals und kommt somit bereits für ein Investment infrage.

Übergeordnet ist die wichtigste Unterstützung die untere Begrenzung des Aufwärtstrendkanals bei aktuell rund 123 Euro. Knapp darüber verläuft eine weitere Aufwärtstrendlinie (orange) bei etwa 130 Euro sowie der 200-Tage-Durchschnitt bei 133 Euro. Nach unten ist die Aktie somit gut abgesichert.

Historische Bewertung nach dem KGV für Wolters Kluwer

Historische Bewertung für Wolters Kluwer auf Basis des KGV
Historische Bewertung für Wolters Kluwer auf Basis des KGV

Das KGV von Wolters Kluwer liegt aktuell bei 36,3 und damit historisch betrachtet auf einem hohen Niveau. In der jüngeren Vergangenheit hat die Aktie lediglich Ende 2021 ein höheres Bewertungsniveau erreicht. Der Durchschnitt der letzten zehn Jahre lag bei einem KGV von 26,1. Natürlich wäre es schöner die Aktie günstiger einsammeln zu können, ob und wann ein deutlich niedrigeres Bewertungsniveau erreicht wird, ist aber unklar. Die aktuelle Bewertung ist zwar hoch, um eine massive Überbewertung handelt es sich dabei allerdings auch nicht.

Details zum Kauf von Wolters Kluwer

Mit 9 von 10 Punkten im Dauerläufer-Check ist die Aktie von Wolters Kluwer für das Dauerläufer-Depot ein weiterer starker Kauf. Gerade der langfristige Chart zeigt, dass es nur wenige Aktien aus Europa gibt, die über einen derart stabilen und starken Aufwärtstrend verfügen. Angesichts dieser hohen Dynamik ist auch das vergleichsweise hohe KGV zu verkraften. Zum aktuellen Kursniveau ist die Aktie damit nach wie vor kaufenswert.

Wolters Kluwer: Kauf ins Dauerläufer-Depot

34 Stück zu je 148,70 Euro am 11.06.2024

Du möchtest weiterlesen und erfahren welche drei weiteren Positionen gekauft wurden?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für Aktienkönig-Premium-Mitglieder.

Haftungsausschluss

Alle in diesem Beitrag dargestellten Informationen dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder Finanzanalyse im Sinne des WpHG dar. Es werden keine Empfehlungen bezüglichen einzelner Wertpapiere abgegeben. Insbesondere die Vorstellung einzelner Aktien spiegelt die persönliche Meinung des Verfassers wider und ist keinesfalls als Aufforderung zum Kauf oder Verkauf zu interpretieren. Auch alle weiteren Informationen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf bestimmter Wertpapiere. Jeder Anleger, der die zur Verfügung gestellten Informationen nutzt, handelt selbstbestimmt und trägt somit die Verantwortung für sein Handeln und die daraus resultierenden Gewinne oder Verluste. Jedes Investment in Aktien ist mit Risiken behaften, die auch zu einem Totalverlust führen können.

Es besteht die Möglichkeit, dass in diesem Beitrag erwähnten Wertpapiere gleichzeitig im Besitz des Verfassers sind. Dadurch entstehende Interessenkonflikte können nicht ausgeschlossen werden. Alle Informationen wurden sorgfältig recherchiert. Eine Garantie oder Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten kann jedoch nicht übernommen werden.

Weitere Informationen hierzu findest du unter: https://aktienkoenig.de/haftungsausschluss/